STUDIEREN. WISSEN. MACHEN.

Home

Weiterbildung

Moderator/in werden

Das Institut für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien in Stuttgart qualifiziert jährlich 15 Nachwuchstalente in journalistischer Moderation für TV, Hörfunk und Bühne. Die berufs- und studienbegleitende Weiterbildung richtet sich an Journalistinnen und Journalisten aller Medien, sowie an interessierte Medienschaffende, die ihren Auftritt am Mikrofon, vor der Kamera und auf der Bühne professionalisieren möchten.

Aktuelles
In Krisenzeiten: Moderator*innen prägen Inhalte und schaffen Vertrauen!

Bewerbungsphase für das Qualifikationsprogramm Moderation 2020/2021 läuft ab 1. April!                                                     Gerade in Krisenzeiten zeigt sich: Gut ausgebildete Journalist*innen…

Glück im Leben – planbar oder zufällig?

Der Abschlussjahrgang 2018/2019 gibt sein TV-Debut – zu sehen am Freitag, 25.10.2019 um 00:15 Uhr im SWR Fernsehen.…

10 Jahre Institut für Moderation – Einsatz für Qualitätsjournalismus

„Welche Rolle spielen Moderatoren im digitalen Zeitalter?“ Diese aktuelle Fragestellung wird diskutiert bei der Festveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen…

Das sagen unsere Alumni

„Unter einer gelungenen Moderation verstehe ich, dass Themen und Gäste respektvoll präsentiert werden. Dabei sollten Menschen und Geschichten im Mittelpunkt stehen, nicht Derjenige, der die Fragen stellt. Ein kritischer Umgang muss möglich sein, ohne dabei persönliche Grenzen zu überschreiten.“

Lennert Brinkhoff, Stuttgart (Fotograf: Saeed Kakavand)

Lennert Brinkhoff, Stuttgart (Fotograf: Saeed Kakavand)

„Moderieren ist mehr als „Guten Abend“ und „Jetzt kommt“: Eine gute Moderation vollendet Ihre Veranstaltung, sie holt die Zuschauer ab, nimmt sie an die Hand und bringt sie am Ende glücklich nach Hause. Dafür brauchen Sie einen sehr guten Moderator, der Sie und sein Handwerk versteht, der Ideen hat und sich als Gastgeber fühlt. Das imo hat mir auf dem Weg dorthin geholfen.“

Marcel Wagner, Frankfurt

Marcel Wagner, Frankfurt

„Moderieren ist Nachdenken. Moderieren ist Zuhören. Und irgendwann ist Moderieren auch Sprache, Auftritt, Performance. Aber das Handwerk macht den Unterschied, und darum geht’s am Institut für Moderation.“

Konrad Spremberg, Berlin

Konrad Spremberg, Berlin

„Eine Moderation ist dann gelungen, wenn die Zuhörer mitgenommen werden, sie authentisch ist und einen Mehrwert bietet. Wichtig dabei sind neben den reinen Moderations- auch Fachkenntnisse des jeweiligen Themas. Denn nur wer die Themen und Herausforderungen einer Branche kennt, kann auch eine punktgenaue Moderation liefern.“

Jan Döhring, Heidelberg

Jan Döhring, Heidelberg

„BLA, BLA, BLUB. Bitte, Sie lesen hier noch weiter? Warum?! Das war nun wirklich ein dämlicher Einstieg, um zu erklären, was eine gelungene Moderation ausmacht. Kreativ sollte sie sein. Kurz. Lang genug, um verständlich hinzuführen, wo es hingehen soll. Natürlich OHNE Bla Bla Blub, aber wenn das hilft Aufmerksamkeit zu generieren, ist auch das mal erlaubt.“

Veit Berthold

Veit Berthold

„Ich möchte Menschen unterhalten und gleichzeitig informieren, denn Moderation sollte leichtfüßig daherkommen, braucht aber auch Substanz im Gepäck. Das imo hat mir gezeigt, dass die Kunst des Moderierens erlernbar ist. Und das Erlernte hilft mir nicht nur in meinem Traum-Job. Besonders wertvoll während meiner Zeit am imo waren die Erfahrungen in den Workshops und die noch wertvolleren Feedbacks der Coaches. Ich habe tolle Menschen kennengelernt und mir ein feines Netzwerk aufgebaut.“

Delia Träger, München

Delia Träger, München

„Moderieren ist die Kunst, sehr ruhig eine oftmals sehr unruhige Kugel zu schieben. Das IMO hat mir eine professionelle Basis gegeben. Ich war schon immer ein offener und kommunikativer Typ. Das Institut für Moderation hat mir aber zusätzlich noch das richtige Handwerkszeug gegeben, um meine Fähigkeiten ideal einzusetzen. Sehr spannend und eine tolle, intensive Erfahrung.“

Martin Hoffmann, Stuttgart

Martin Hoffmann, Stuttgart

„Moderieren ist ein journalistisches Handwerk. Das Bindeglied zwischen einem Thema und den Zuhörer*innen. Es ist die Kunst, den roten Faden in der Hand zu behalten, so dass am Ende ein rundes Ganzes entsteht. Am imo habe ich an diesem Handwerk gefeilt und meine eigenen Ideen entwickelt. Das hat mein Profil geschärft.“

Hadija Haruna, Frankfurt

Hadija Haruna, Frankfurt

„Egal wie und wofür, für mich gelten zwei Eckpfeiler der Moderation: offen und authentisch.Das imo hat mir gezeigt, dass mein Berufswunsch Wirklichkeit werden kann. Gutes, konstruktives Feedback, wie am imo, gibt es in der Branche leider viel zu selten.“

Clemens Feigl, München

Clemens Feigl, München

Moderator/in buchen
Hochschule der Medien

Kontakt zu uns

ADRESSE
Hochschule der Medien
Institut für Moderation (imo)
Nobelstr. 10
70569 Stuttgart
Tel. 0711/8923-2269

E-Mail: imo@hdm-stuttgart.de

ANSPRECHPARTNER
Direktion
Prof. Stephan Ferdinand (HdM)

Geschäftsführung
Christiane Delong
E-Mail: imo@hdm-stuttgart.de