Ingo Zamperoni

Dozent / Lehrbeauftragter

Ingo Zamperoni studierte Amerikanistik, Jura und Geschichte und volontierte im Norddeutschen Rundfunk. Er arbeitete unter anderem als Reporter und USA-Korrespondent, bevor er 2017 neben Caren Miosga die Aufgabe des regelmäßigen „Anchor“ der Tagesthemen übernahm. Als Buchautor widmet sich Zamperoni den Vereinigten Staaten, zunächst 2016 mit dem Buch „Fremdes Land Amerika – Warum wir unser Verhältnis zu den USA neu bewerten müssen“, dann mit der aktuellen Veröffentlichung „Anderland: Die USA unter Trump – ein Schadensbericht“. Ingo Zamperoni vermittelt dem imo-Nachwuchs, welche journalistische Verantwortung in der KRITISCHEN Interviewführung steckt und welche Tücken sie mit sich bringt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.