Ingo Zamperoni

Dozent / Lehrbeauftragter

Ingo Zamperoni studierte Amerikanistik, Jura und Geschichte und volontierte im Norddeutschen Rundfunk. Er arbeitete unter anderem als Reporter und USA-Korrespondent, bevor er 2017 neben Caren Miosga die Aufgabe des regelmäßigen „Anchor“ der Tagesthemen übernahm. Als Buchautor widmet sich Zamperoni den Vereinigten Staaten, zunächst 2016 mit dem Buch „Fremdes Land Amerika – Warum wir unser Verhältnis zu den USA neu bewerten müssen“, dann mit der aktuellen Veröffentlichung „Anderland: Die USA unter Trump – ein Schadensbericht“. Ingo Zamperoni vermittelt dem imo-Nachwuchs, welche journalistische Verantwortung in der KRITISCHEN Interviewführung steckt und welche Tücken sie mit sich bringt.