Bewerbungsphase für das Qualifikationsprogramm Moderation 2020/2021 läuft ab 1. April!                                                    

Gerade in Krisenzeiten zeigt sich: Gut ausgebildete Journalist*innen sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar, hinter und vor der Kamera. In unsicheren Zeiten mit Fake-News und News-Bots braucht es Menschen, die ihr Handwerk beherrschen und Vertrauen schaffen, mehr denn je. Im Oktober startet ein neuer Jahrgang in die berufs- und studienbegleitende Weiterbildung an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Die Bewerbungsphase beginnt am 1. April und endet am 10. Juli 2020!

Das Qualifikationsprogramm Moderation richtet sich an Talente aus der Medienbranche mit journalistischer Erfahrung. Auch Mitarbeiter*innen aus Pressestellen und Marketingabteilungen, die ihre Präsenz und Kompetenz vor der Kamera oder auf einem Podium stärken wollen, sind am Institut für Moderation (imo) genau richtig. Die Auswahl der 15 Teilnehmer*innen eines Jahrgangs erfolgt über ein Casting im Juli 2020.

Das Qualifikationsprogramm Moderation dauert 12 Monate und umfasst insgesamt 25 Ausbildungstage. Die Workshops und Trainings finden 1x monatlich, in der Regel freitags und samstags, statt. Das Kursprogramm umfasst alle relevanten Bereiche für die journalistische Arbeit vor der Kamera, auf der Bühne und am Mikrofon:  u.a. Rhetorik, Stimme, Körpersprache, Interviewführung, Studio- und Reportertrainings, Bühnenpräsenz. Angeleitet werden die Nachwuchstalente von erfahrenen Profis aus der Praxis. Zum festen Dozentenkreis am imo gehören u.a. Birgitta Weber (u.a. Report Mainz), Ingo Zamperoni (ARD Tagesthemen), Prof. Cornelia Krawutschke (Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin), die Moderatoren Florian Weber (u.a. Meister des Alltags) und Nicole Köster (SWR 1 Leute), Sprechtrainerin Simone Dorenburg (u.a. NDR), Helene Reiner (Die News-WG) u.v.m.

Institut für Moderation (imo)

Das Institut für Moderation (imo) ist seit 11 Jahren an der Hochschule der Medien in Stuttgart akademisch verankert und damit einzigartig im Ausbildungsbereich Moderation. Projektpartner sind der Südwestrundfunk und die Akademie für gesprochenes Wort. Mit dem Qualifikationsprogramm Moderation bietet das imo ein berufs- und studienbegleitendes Weiterbildungsangebot für Moderator*innen mit einem journalistischen Fokus. Das Institut für Moderation wird gefördert von der Landesanstalt für Kommunikation (LfK), der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg und von der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda Bank Baden-Württemberg.

Die Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 endet am 10. Juli 2020. Die Castings finden (voraussichtlich) im Juli 2020 an der Hochschule der Medien in Stuttgart statt. Der Programmstart ist im Oktober 2020 geplant. Eine aussagekräftige Bewerbung mit Arbeitsproben richten Interessierte bitte elektronisch an:

Hochschule der Medien – Institut für Moderation – z.Hd. Christiane Delong – imo@hdm-stuttgart.de